Donnerstag, 22. Mai 2014

Fund der Woche...

Manchmal kramt man irgendwo herum und wird unverhofft fündig, kennt ihr das auch?

Letzte Woche wollte ich doch mal schauen, warum die eine Schublade nicht richtig zuging und zog sie ganz heraus , um zu sehen, ob das etwas dahinter steckt...
Ich wurde fündig. Da klemmte ein Zettel drin.
Diesen zog ich heraus und fand darauf folgendes:


Es ist ein Entwurf mit der kostenfreien Entwurfssoftware KG-Chart, den meine Tochter wohl irgendwann einmal gemacht und ausgedruckt hat...Er muss schon ein paar Jahre alt sein und meine Tochter hatte auch keine konkrete Erinnerung mehr daran...
Erst wollte ich es direkt ins Altpapier geben, aber dann fand ich das Ganze reizvoll.

Ich hab aus Spaß mal die Original Farben herausgesucht, ein Stück Schülertuch genommen und das Ganze einfach einmal gestickt...

Und was kam dabei heraus????




Dieser wunderschöne sommerlich farbenfrohe Scherenfinder...




Da hat sich das Finden doch mal gelohnt, meint ihr nicht?



Übrigens hier ist es für diejenigen, die es auch mal Sticken wollen:
 Ich habe es einfach abfotografiert, da ich es in digitaler Form nicht mehr habe und für die Farbwahl kann man seiner Kreativität sowieso freien Lauf lassen.


Und weil es dann gerade so viel Spaß gemacht hat, habe ich noch ein weiteres Experiment gestartet...
Auf irgendeiner Messe hatte ich mir zum Test an einem Stand dieses tolle Seidengarn von Zürcher Stadtler mitgenommen.


Es nennt sich Schappe-Seide 120/2x4
Eine solche Spule hat eine Länge von 140 bis 150 Meter Garn und kostet 4,60 Euro.
Hier einmal ein Link zu diesem Garn.....KLICK....
Und hier die Farbkarte ....KLICK...
Also es gibt nicht so viele Farben...Das Garn wird einfach von der Spule eingefädelt und gestickt. Es hat 4 feine Fäden, wird also auf normalem Leinen 4-fädig gestickt.
Es verarbeitet sich wirklich wunderschön. Und der Preis ist auch völlig in Ordnung für diese Spule.

Dazu hatte ich noch ein paar farblich passende wunderschöne Glasperlen, die ich für eine andere Arbeit gekauft hatte...


So, und was kam dabei ganz spontan gestickt und verarbeitet heraus???







Ein solch hübsches kleines Kunstwerk....
Und das alles nur wegen eines Schubladenfundes...

Ich wünsche euch einen schönen Tag und genießt die Sonne




Liebe Grüße von 

Sylvia Kuhnert
Kreuzstichliebe

Kommentare:

cucki hat gesagt…

Wow they both so cute..I love them so much
Hugs x

Natas Nest hat gesagt…

Oh die sind ja beide wunderschön! ♥ Vielen Dank für das Muster :-). Und worüber ich mich auch freue: Endlich kenne ich jetzt den Begriff Schülertuch! Zumindest hoffe ich, daß es der Stoff ist, den ich suche. Ich hab bisher zum Sticken immer nur Fertigpackungen gekauft und war recht ratlos, was man denn nun für einen Stoff nehmen soll, wenn man mal Stoff und Garn separat kaufen will für Dinge wie eben z.B. solche kleinen Kissen. Ich dachte zwar an genau den Stoff, den man früher in der Schule hatte (für Nadelmäppchen, Läufer usw), also der nicht so furchtbar kleine Kästchen hat, wußte aber nicht wie er heißt. Hoffe also mal, daß es nun dieses Schülertuch ist ;-). Liebe Grüße von Deiner neuen Leserin Nata

Jutta hat gesagt…

Danke für diesen tollen Post, liebe Sylvia. Schau mal kurz bei mir vorbei, der Herst ist schon fertig gestickt.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Jutta

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...